Futures erreichen trotz Personalsorgen ein Unentschieden

MONTAG, 19 FEBRUAR 2024, 10:13 - RSCA Skater
Anderlecht-Online No Image Found

1B Die RSCA Futures haben gestern Nachmittag im Auswärtsspiel gegen Patro Eisden 0-0 unentschieden gespielt. Das ist kein schlechtes Ergebnis gegen den höher klassierten Gegner aus Limburg, denn Trainer Marink Reedijk (Foto) musste auf zahlreiche Spieler verzichten. 

Die Futures mussten aufgrund von Verletzungen auf die Gebrüder Engwanda, Amando Lapage, Robbie Ure und Tristan Degreef verzichten. Nilson Angulo, Luca Monticelli und Antoine Colassin befanden sich für das Spiel gegen STVV im A-Kader. Nichtsdestotrotz kam Anderlecht gut in die Partie und das 0-1 konnte sogar vor der Linie gerettet werden. Die größten Chancen hatte jedoch Patro Eisden durch Dansoko (2x) und Sam.

Ergebnis: 0-0
Tor(e): /

Patro Eisden: Heekeren, Kis, Corstjens, Dijkhuizen, Van Eenoo, Peeters, Dansoko (82' Noubissi), Renson, Sigurdarson (46' Sam Bruce), Pietermaat, Pierrot (69' Limbombe)

RSCA Futures: Vanhoutte, Masscho, Barry, Baouf, Moutha-Sebtaoui, Bouchouari (89' Maamar), De Cat, Tajaouart, De Corte (80' Montegnies), Vergeylen, Goto

Gelbe Karten: 22' Pierrot, 28' Peeters, 31' Sigurdarson
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Michiel Eijgelsheim (NL)
Stadion: Patro-Stadion

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum