Standard-Hooligans griffen Anderlecht-Fans an

SONNTAG, 10 FEBRUAR 2019, 14:58 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

ANDERE Ein Fanclub des RSC Anderlecht organisierte gestern sein jährliches Treffen in Halle. Aber dort erhielten sie unerwarteten Besuch. 20 bis 30 Hooligans von Standard verschafften sich Zugang zum Saal und es kam daraufhin zu gewalttätigen Zwischenfällen. Auch das Personal eines Ambulanzdienstes wurde dabei angegriffen.

Eine Ambulanz, die zufällig vorbeikam, sah ein Opfer dieser Auseinandersetzung auf der Straße liegen und kehrte um, um Hilfe anzubieten. Aber damit waren die Hooligans von Standard nicht einverstanden und griffen daraufhin auch das Personal des Ambulanzdienstes an. Zum Glück konnten die Helfer das Opfer noch rechtzeitig in Sicherheit bringen und die Türe der Ambulanz schließen. 

Die Feuerwehr ist alles andere als glücklich über diese Geschehnisse und denkt darüber nach, weitere Schritte einzuleiten: "Schläge und Verwundungen sind sowieso schon ein Vergehen, aber gegenüber Hilfeleistende ist das ein ganz besonders schwerer Umstand."

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum