End of an era
Phóenix semper pérvivet

"Keine Siegermentalität = keine Zukunft bei Anderlecht"

MONTAG, 15 APRIL 2019, 19:14 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

INTERVIEWS Michael Verschueren erklärte bereits am Samstag, dass sich die Spieler nun beweisen müssen. Und der Sportdirektor meint es ernst und sorgt bereits für ein deutliches Signal. Es wird höchste Zeit, dass auch sie auf dem Feld mal Verantwortung übernehmen.

Verschueren ist also deutlich: die Verantwortung liegt bei den Spielern: "Wer keine Siegermentalität besitzt, hat unter mir keine Zukunft mehr bei Anderlecht. Der Verein befindet sich ein einer Krise. Und es ist normal, dass die Fans frustriert sind, nur haben sie das auf eine falsche Art und Weise gezeigt. Aber ihre Botschaft war laut und deutlich. Die Spieler müssen nun darauf antworten."

Die Fans befindet sich auf einer Linie mit Verschueren. Sie klagen schon länger den Spazierfußball der Spieler an: "Die Spieler müssen ihr Trikot für die Mannschaft nass machen, sagen die Fans und sie haben Recht. Die Spieler müssen jetzt begreifen, dass sie für Anderlecht spielen. Ich hoffe, dass sie nicht später zurückschauen und denken müssen "Ich habe die Chance verpasst, mich bei Anderlecht zu beweisen und mich weiterzuentwickeln". 

Fred Rutten

Viele finden, dass auch Fred Rutten mit dafür verantwortlich ist, aber Verschueren verteidigt den Trainer: "Fred ist von 7 Uhr morgens bis 20 Uhr abends hier. Er kann nicht mehr viel tun, wenn die Spieler nicht wollen. Wir müssen ihm etwas Kredit geben."

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum