"Genk wird motiviert sein, aber wir auch"

DONNERSTAG, 16 MAI 2019, 14:45 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

INTERVIEWS Heute steht der vorletzte Spieltag der Play-Off 1 auf dem Programm. Anderlecht empfängt Genk und der Verein aus Limburg muss nach der Niederlage gegen Club Brügge gewinnen, um auf Titelkurs zu bleiben. Auch Anderlecht ist laut Belhocine auf einen Sieg aus. "Wir wollen unseren Fans noch etwas zurückgeben."

"So wie in jedem Heimspiel, gehen wir in dieses Spiel, um zu gewinnen", sagte Belhocine gestern Nachmittag auf seiner Pressekonferenz. "Genk wird, da sie Meister werden können, sehr motiviert sein. Aber das sind wir auch. Bei einem Sieg setzen wir Gent für den fünften Platz unter Druck. Es ist auch unser letztes Heimspiel und wir wollen unseren Fans noch einen Sieg schenken. Ich erwarte also zwei Mannschaften, die ein gutes Ergebnis holen möchten."

In den vergangenen Tagen erklärten einige Anderlecht-Fans im Internet, dass sie lieber Genk als Club Brügge den Titel wünschen würden und dass Anderlecht deswegen ruhig verlieren dürfte. "Ich denke, dass unsere Fans wollen, dass Anderlecht gewinnt", reagierte Belhocine. "Die Mannschaft denkt über sowas nicht nach. Für uns Fußballer und Trainer ist jedes Heimspiel wichtig und wir wollen gewinnen."

Ein anwesender Journalist wollte auch wissen, welchen Spieler von Genk Belhocine gerne in seiner Mannschaft hätte. "Verschiedene", lachte der Trainer. "Sie haben eine sehr gute Mannschaft und verfügen über viele starke Spieler. Wenn ich mich aber für einen entscheiden müsste, dann wäre das Sander Berge. Das ist wirklich ein guter Mittelfeldspieler: groß, stark und eine gute Spielübersicht. Aber dann müsste ich wohl mein System verändern, denn ich spiele gerne mit meinen zwei Mittelfelspielern (Kums und Trebel)."

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum