Anderlecht muss im September wieder zur BAS

MITTWOCH, 14 AUGUST 2019, 13:01 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

ANDERE Am 12. September wird sich Anderlecht laut Het Nieuwsblad zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit vor der BAS (Belgischer Sportgerichtshof) verantworten müssen. Der Grund dafür sind die Sprechchöre "Alle boeren zijn homo's" ("Alle Bauern sind homosexuell"), die am 4. April während der Partie gegen Club Brügge zu hören waren.

Anderlecht bekam ursprünglich keine Strafe für diese Gesänge, aber das Gericht der KBVB ging dagegen in Berufung. Dadurch muss Anderlecht erneut beim BAS vorstellig werden. Dort konnte man sich allerdings vor einem Monat noch mit Erfolg gegen ein Ligaspiel hinter verschlossenen Türen wehren. Dies war nämlich nach den Fanausschreitungen im Play-Off-Spiel gegen Standard gefordert worden.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum