Roofe: "War überrascht, dass Kompany mich kannte"

FREITAG, 8 NOVEMBER 2019, 17:38 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

INTERVIEWS Kemar Roofe hat bisher in sechs Spielen vier Treffer erzielt. Er kam damals mit einer Knöchelverletzung zum RSC Anderlecht, aber scheint nun langsam wieder zu seiner alten Form zurückzukehren. Roofe gibt zu, dass er ohne Vincent Kompany nie nach Anderlecht gekommen wäre: "Ohne Vincent hätte ich niemals unterschrieben".

Roofe ist nicht wirklich als echter Stürmer bekannt und laut manchen Experten mangelt es ihm noch an Tiefgang. "Ich versuche der Defensive auf verschiedene Art und Weisen Probleme zu bereiten", reagierte Roofe auf diese Kritik. "Nach einem Spiel haben meine Knöchel viele blaue Flecken und blutende Schrammen. Das bedeutet doch, dass die Verteidiger viel Arbeit damit hatten, mich zu stoppen."

Roofe gibt zu, dass er ohne Kompany nicht bei Anderlecht spielen würde, denn auch außerhalb des Fußballfelds pflegen die beiden eine Freundschaft und das ist vor allem wegen den Kindern und ihren Frauen so. "Ohne Vincent hätte ich nie bei Anderlecht unterschrieben. Ich war sehr überrascht, dass er mich kannte. Unsere Frauen und Kinder sind aber gut befreundet. Außerhalb des Vereins sprechen wir übrigens nie über Fußball."

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum