Anderlecht erhält Bußgeld für Feuerwerkskörper in Lüttich

MITTWOCH, 15 JANUAR 2020, 23:47 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

ANDERE Die zuständige Kommission hat Anderlecht für den Gebrauch von pyrotechnischem Material während des Spiels zwischen Standard und Anderlecht (15. Dezember) zu einem Bußgeld von 4.000 Euro verdonnert. Auch Standard bekam eine Geldstrafe für dasselbe Vergehen. Sie müssen sogar 5.000 Euro zahlen.

Anderlecht musste aus diesen Gründen schon im vergangenen Jahr einige Bußgelder zahlen. "Die die beiden Vereine immer wieder für die gleichen Vergehen bestraft werden, sieht man, dass sie es nicht schaffen, ihre Fans unter Kontrolle zu halten", hieß es unter anderem von der Kommission.

Weder Anderlecht, noch Standard waren bei dieser Sitzung anwesend, um sich zu verteidigen.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum