Anderlecht erhält eine Lizenz, Standard nicht

MITTWOCH, 8 APRIL 2020, 20:44 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

ANDERE Der Lizenzausschuss hatte heute gute Neuigkeiten für den RSC Anderlecht: Der Rekordmeister erhält eine Lizenz für die Saison 2020-2021. Bei Standard sieht das anders aus. Der Verein aus Lüttich bekam nämlich keine Lizenz. Sie werden dieses Urteil aber wahrscheinlich vor dem belgischen Schiedsgerichtsausschuss für Sport (BAS) anfechten.

Aber Standard ist nicht der einzige Verein aus der 1. Division A, der keine Lizenz erhalten hat. Auch Mouscron und Ostende konnten keine überzeugende Akte vorlegen. Ostende hatte im Vorfeld bereits erklärt, dass man die Lizenz von Anderlecht vor der BAS anfechten wird.

Der BAS wird spätestens am 10. Mai ein finales Urteil darüber fällen. 

Erhalten eine Lizenz für die Saison 2020-2021:

Antwerp, Zulte Waregem, KV Kortrijk,  KV Mechelen, Eupen, OH Löwen, Beerschot, Union, Anderlecht, Club Brügge, RC Genk, AA Gent, Charleroi, Cercle Brügge, Waasland-Beveren, STVV und Westerlo

Erhalten (vorläufig) keine Lizenz für die Saison 2020-2021:

Sporting Lokeren, Mouscron, Standard, Ostende, Roeselare, Virton und Lommel

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum