Offizielle Entscheidung über die Meisterschaft am 24. April

FREITAG, 10 APRIL 2020, 13:13 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

ANDERE Die Pro League wollte eigentlich die Meisterschaft am 15. April während einen allgemeinen Versammlung offiziell beenden. Aufgrund der Problematik mit den Lizenzen hat die Pro League diese Versammlung nun (vorläufig) auf den 24. April verschoben.

Alle 1A-Vereine, die keine Lizenz erhalten haben, ziehen nun vor den belgischen Schiedsgerichtsausschuss für Sport (BAS). Diese Instanz wird spätestens am 10. Mai ein definitives Urteil aussprechen. Solange es keine Klarheit über die Lizenzen gibt, kann auch keine Entscheidung über die aktuelle Meisterschaft oder die Ligareform für die kommende Saison getroffen werden.

Es kann also sein, dass die allgemeine Versammlung der Pro League noch weiter nach hinten verlegt wird: "Es ist möglich, dass diese Versammlung aufgrund der Problematik mit den Lizenzen sogar erst nach dem 10. Mai stattfinden wird."

Inzwischen drängt die UEFA weiterhin darauf, dass die Pro League die Meisterschaft doch noch zu Ende spielt.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum