Telenet fordert Rückzahlung der TV-Gelder

MITTWOCH, 20 MAI 2020, 00:57 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

ANDERE Die Pro League fühlt sich sicher, da sie nun im Hinblick auf die frühzeitige Beendigung der Saison die Unterstützung vom Nationalen Sicherheitsrat genießen. Telenet möchte jedoch ein Gespräch mit der Pro League über eine Rückzahlung der TV-Gelder führen. Wenn das nicht zustande kommt, werden sie im Namen aller Rechtsinhaber vor Gericht ziehen.

Nach der Entscheidung des Nationalen Sicherheitsrates denkt die Pro League, dass sie vor einer eventuellen Schadensersatzforderung geschützt sind. Telenet lässt sich davon jedoch nicht beirren und fordert eine proportionale Rückzahlung der überwiesenen Vorauszahlung. 

Das Medienunternehmen hat der Pro League nun sogar ein Ultimatum gestellt. Entweder sie stimmen einem konstruktiven Gespräch zu oder man wird vor Gericht ziehen. Die Pro League hat bisher noch nicht darauf reagiert.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum