Medizinischer Stab akzeptiert Lohnkürzungen

MITTWOCH, 20 MAI 2020, 13:04 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

ANDERE Der RSC Anderlecht betreibt weiter Sparmaßnahmen und dafür schaut man auch auf den medizinischen Stab. Um weitere Entlassungen zu vermeiden, haben auch sie den Lohnkürzungen zugestimmt. Kristof Sas bleibt der Chefarzt des Vereins, aber er wird weniger anwesend sein. Glenn Vercauteren arbeitet weiter vollzeit als Physiotherapeut.

Die Initiative des medizinischen Stabs wird von der Direktion sehr geschätzt. Die Vereinsführung hofft auf die Solidarität eines jeden, damit man diese finanziell schwierige Zeit durchstehen kann.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum