Anderlecht-Spieler noch nicht auf Covid-19 getestet

DIENSTAG, 30 JUNI 2020, 19:02 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

ANDERE Anderlecht hat seine Spieler noch nicht auf Covid-19 testen können. Der Grund: es gab nur ein Labor, das die Tests bei den Erstdivisionären durchführte und das verzögerte die ganze Prozedur. Jetzt hat die Pro League aber ein zweites Labor mit diesen Tests beauftragt.

Die Tests bei Anderlecht werden nun von einem Labor aus Roeselare durchgeführt. 

Bis zum Ende des Jahres werden alle Erstdivisionäre jede Woche ihre Spieler testen lassen müssen. Die Vereine müssen selbst für die Unkosten aufkommen. Dieser beträgt mindestens 1.920 pro Woche oder 50.000 Euro insgesamt.

Die Pro League verschickte gestern ein Protokoll mit allen Richtlinien zu den verschiedenen Vereinen. Hier einige Dinge: Vereine reisen am besten mit zwei Bussen an, Kontakt zwischen den Spielern darf es nur während des Spiels geben, Mannschaften betreten getrennt das Spielfeld, Treffer müssen alleine gefeiert werden, geduscht wird mit dem nötigen Abstand und nach jedem Duschvorgang muss die Dusche desinfiziert werden.

Für Testspiele gelten die Richtlinien, um keine Fans zuzulassen, aber bindend ist das nicht.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum