"Coucke wollte Vranckx holen, aber ich sagte nein"

SAMSTAG, 17 OKTOBER 2020, 13:41 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

INTERVIEWS Nach dem Transfer von Jérémy Doku nach Stade Rennes wollte Hauptaktionär Marc Coucke Aster Vranckx vom KV Mechelen verpflichten. Das erzählte Präsident Wouter Vandenhaute heute. "Er wollte die Fans damit glücklich machen. Das war kein dummer Vorschlag, aber ich sagte 'das tun wir nicht'. Damit war die Sache dann vom Tisch."

Mit dieser Anekdote machte Vandenhaute deutlich, wie die Aufgabenverteilung bei Anderlecht momentan aussieht. "Zusammen mit Karel Van Eetvelt, Jos Donvil und Peter Verbeke trage ich die volle Verantwortung für die Führung des Vereins", erklärte Vandenhaute. "Marc Coucke lässt uns arbeiten, aber er denkt wohl weiterhin mit. Was wenn Coucke irgendwann Vincent Kompany entlassen wöllte? Darüber würde nicht er, sondern ich dann entscheiden."

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum