Verschaeren: "Möchte bei Anderlecht verlängern"

FREITAG, 20 NOVEMBER 2020, 21:38 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

INTERVIEWS Yari Verschaeren hat einige schwierige Monate hinter sich, aber befindet sich nun wieder auf einem guten Weg. Vor dem Jahresende möchte er seinen Vertrag beim RSC Anderlecht noch gerne verlängern, da ein Transfer für ihn noch nicht zur Diskussion steht.

Verschaeren hatte in den vergangenen Monaten mit einigen Verletzungen zu kämpfen. Gerade als er wieder in Form kam, infizierte er sich mit dem Corona-Virus.

"Ich habe in den vergangenen Monaten effektiv viel Pech gehabt, aber das gehört zum Leben dazu. Wir werden jetzt kein Drama daraus machen. Das Wichtigste ist, dass dies nun der Vergangenheit angehört und dass ich wieder komplett in Ordnung bin."

Vincent Kompany

"Kompany und ich können offen und ehrlich miteinander reden und das habe ich gerne. Ich bin selbstkritisch, also braucht mir niemand zu sagen, dass ich gut war, wenn ich selbst weiß, dass ich schlecht war. So wusste ich auch, dass ich zu Beginn der Saison hart arbeiten musste, um zurückzukommen. Ich war auf einem guten Weg, bis ich Corona bekam. Ich hatte mit Geschmacks- und Geruchsverlust zu kämpfen und hatte Kopfschmerzen. Zum Glück war meine Freundin während der kompletten Quarantäne-Zeit bei mir, denn das war nicht so schön."

Vertragsverlängerung

"Ich habe nicht vor, dem Beispiel von Jérémy Doku zu folgen und möchte sehr gerne beim RSC Anderlecht bleiben. Ich möchte mit dem Verein meines Herzens Titel gewinnen und auch gerne in der Champions League spielen. Das ist mein Traum. Jeden Tag arbeiten wir mit der Mannschaft sehr hart, um die Ambitionen verwirklichen zu können."

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum