Ausländische Vereine informieren sich über Bakkali

MITTWOCH, 13 JANUAR 2021, 09:19 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

TRANSFERS Vereine aus der Türkei, Frankreich und der Niederlande haben im Hinblick auf einen Transfer Kontakt mit Zakaria Bakkali aufgenommen. Das berichtet La Dernière Heure. Der marokkanische Belgier möchte aber nicht egal wo unterschreiben. Wenn es keinen geeigneten Verein gibt, möchte er einfach bei Anderlecht bleiben.

Bakkali kam im Sommer 2018 nach Anderlecht und zwar in der Hoffnung, seine Karriere wieder in Gang bringen zu können. Zu Beginn sah es danach aus, als ob er sich gut entwickeln könnte. Der Höhepunkt war seine starke Leistung im Europa League-Spiel gegen Fenerbahçe.

Später begannen seine Knieprobleme und er fiel für eine längere Zeit aus. In der Saison 2019-2020 kam er nur 56 Minuten zum Einsatz. In dieser Saison bekam er im September und Anfang Oktober zweimal eine Chance, aber vor allem gegen Club Brügge zeigte er eine dramatische Leistung. Seitdem befand er sich nicht mehr im Kader. Im Dezember wurde er auch aus dem A-Kader verbannt.

Bakkali besitzt bei Anderlecht noch einen Vertrag bis Mitte 2022.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum