"Wenn Kompany dich will, ist das ein Kompliment"

FREITAG, 19 MÄRZ 2021, 19:01 - RSCA Skater
Anderlecht-Online No Image Found

INTERVIEWS Im vergangenen Jahr wurde Josh Cullen für das irische Nationalteam aufgerufen, da andere Spieler abgesagt hatten. Diesmal ist er zum ersten Mal direkt dabei und das hat er nach eigenen Angaben auch dem RSC Anderlecht zu verdanken. Er hat seinen Transfer nach Brüssel auch noch keine Sekunde bereut.

Im Heimspiel gegen den KV Mechelen saß der Scout der irischen Nationalmannschaft, Ruaidhri Higgins, auf der Tribüne. Cullen hatte jedoch erst nach dem Spiel von seiner Anwesenheit erfahren. "Er hatte mir nach der Partie eine Nachricht geschickt, dass er dort war und dass es gut war, was er gesehen hat. So sieht man, dass man in jedem Spiel seines Bestes geben muss. Man weiß nämlich nie, wer eventuell zuschaut."

RSC Anderlecht

Cullen wechselte im vergangenen Oktober in der späteren Transferperiode nach Brüssel. "Ich befand mich in Quarantäne, als das Interesse von Anderlecht wirklich konkret war. Ich musste West Ham nicht unbedingt verlassen, der Trainer hatte mir die freie Wahl gelassen. Aber wenn man dann hört, dass Vincent Kompany dich dabei haben möchte, dann ist das ein Kompliment und dann zweifelt man nicht."

"Ich weiß übrigens nicht, ob die belgische Liga genügend Respekt erhält. Man muss nur mal schauen, wer hier in der Vergangenheit schon alles gespielt hat und jetzt in der Premier League aktiv ist."

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum