Anderlecht analysierte Daten von Kukharevych und Mbokani

MITTWOCH, 5 MAI 2021, 00:20 - RSCA Skater
Anderlecht-Online No Image Found

TRANSFERS Anderlecht sah im Januar von einem Transfer von Mykola Kukharevych an, da seine physischen Tests nicht gut waren. Das teilte Peter Verbeke in seinem Interview mit der Zeitung De Morgen mit. Auch Dieumerci Mbokani wird nicht kommen, da seine Werte nicht zu Anderlecht passen.

Bevor Verbeke ein Spieler unterschreiben lässt, lässt er ihn zuerst zahlreiche Tests absolvieren. In seinem Interview sprach er auch über "den 18-jährigen Ausländer, der bereits in Anderlecht war und dachte einen Vertrag unterschreiben zu können". Der aufmerksame Fan weiß, dass er Kukharevych damit meinte. Im Dezember erschienen bereits Fotos, auf denen der Ukrainer mit einem Anderlecht-Trikots zu sehen war.

Kukharevych hatte zu schlechte Werte, was die maximale Sauerstoffaufnahme betraf. "Mit einer VO2max von 42 kann man heutzutage im Fußball nicht bestehen, egal wie gut du auch Fußball spielen kannst", erzählte Verbeke. "Er konnte auch zu einigen französischen Topclubs wechseln, aber wenn er dort getestet wird, dann werden sie dasselbe Fazit ziehen."

Mbokani

Anderlecht schaute sich auch die Daten von Dieumerci Mbokani an. "Mbokani läuft sehr wenig. Seine physischen Werte ließen sich nur schwer mit unseren Maßstäben vereinbaren." Die Zahlen von Lior Refaelov entsprachen wohl den Anforderungen von Anderlecht.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum