"Francis weiß, dass er einen Fehler gemacht hat"

MITTWOCH, 24 NOVEMBER 2021, 12:52 - RSCA Skater
Anderlecht-Online No Image Found

ANDERE Anderlecht prüft, ob man zusammen mit Francis Amuzu eine Aktion ins Leben rufen kann, um dem Gesundheitspersonal eine Wertschätzung auszudrücken. So reagiert der Rekordmeister auf die Verurteilung von Amuzu wegen seiner Anwesenheit bei einer Corona-Party im Mai.

Bei Het Laatste Nieuws erklärte Anderlecht, dass man das Verhalten von Amuzu verurteilt. "Francis war bei einem Fest, wo zu viele Gäste anwesend waren und er hat den Fehler gemacht, dieses Fest nicht zu verlassen", teilte der Verein mit. "Wir möchten jedoch betonen, dass Francis weiß, dass er einen Fehler gemacht hat."

Laut des Vereins hat Amuzu großen Respekt vor dem Pflegepersonal. Verein und Spieler werden nun schauen, wie sie dies äußern können. "Francis wird daraus lernen", beschloss Anderlecht.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum