Die Hausaufgaben des RSCA laut Het Laatste Nieuws

FREITAG, 27 MAI 2022, 12:36 - RSCA Skater
Anderlecht-Online No Image Found

ANDERE Die Saison ist vorüber und deswegen können sich der CEO Peter Verbeke und sein Team auf die nächste Saison vorbereiten. Und sie haben wirklich viel Arbeit vor sich. Het Laatste Nieuws erstellte nun eine Übersicht über die Hausaufgaben des Rekordmeisters in diesem Sommer.

Pro Linie haben wir eine Analyse gemacht:

Tor

Im Alter von 29 Jahren und nach drei starken Jahren bei Anderlecht steht Torwart Hendrik Van Crombrugge nun einem Abenteuer im Ausland offen gegenüber. Der PSV Eindhoven wurde häufiger genannt, aber es kam noch kein Angebot. Wenn der Kapitän Anderlecht verlässt, dann wird wohl Bart Verbruggen der erste Torwart werden. Der 19-jährige Niederländer genießt innerhalb des Vereins viel Vertrauen.

Verteidigung

Wesley Hoedt, Hannes Delcroix und Zeno Debast müssen in der nächsten Saison die Leistungsträger in der Defensive werden. Killian Sardella muss um seine Chancen kämpfen und sie ergreifen, wenn er sie erhält. Die Kaufoption für Lisandro Magallan wird nicht gezogen. Er wird den Verein verlassen.

Bei den Außenverteidigern sieht es personell schwieriger aus. Amir Murillo, der einzige echte Rechtsverteidiger, verlässt Anderlecht in diesem Sommer so gut wie sicher. Für Sergio Gomez gibt es nach seinen starken Leistungen bei Anderlecht und der spanischen U21 viele Interessenten. Anderlecht hofft, ihn halten zu können, aber einfach wird das nicht werden. Wenn Gomez geht, wird definitiv ein Ersatz für ihn kommen.

Zentrales Mittelfeld

In den vergangenen Wochen konnte Marco Kana seinen Durchbruch feiern. Anderlecht sieht ihn als neuen Führungsspieler im Mittelfeld an. Der Vertrag von Josh Cullen wird in einem Jahr auslaufen und er träumt von der Premier League. Wenn Anderlecht einen schönen Betrag für ihn erhalten möchte, dann ist jetzt der Moment. Kristoffer Olsson verlor seinen Platz zuerst an Majeed Ashimeru und danach an Kana. Man darf gespannt sein, wie der schwedische Nationalspieler seine Zukunft sieht. Ein zusätzlicher defensiver Mittelfeldspieler ist nicht ausgeschlossen.

Offensives Mittelfeld

Kristian Arnstad hat seinen Vertrag bereits verlängert und Anderlecht hofft darüber hinaus, dass auch Yari Verschaeren an Bord bleibt. Wer möglicherweise wohl gehen wird, ist Francis Amuzu. Er hätte sicherlich nichts gegen einen Transfer ins Ausland einzuwenden und seine starken Play-Offs haben seinen Marktwert steigen lassen.

Sturm

Christian Kouamé verlässt Anderlecht definitiv. Fiorentina möchte ihn in diesem Sommer verkaufen. Die Ablösesumme (10 Millionen Euro) und sein Gehalt kann Anderlecht nicht bezahlen. Joshua Zirkzee kehrt zurück nach Bayern München, aber Anderlecht hat die Hoffnung auf eine erneute Ausleihe noch nicht aufgegeben. Mit Benito Raman und Mario Stroeykens, mit denen Anderlecht auch verlängern möchte, bleiben dann nur noch zwei Stürmer übrig. Ein zusätzlicher Stürmer wäre dann eine Priorität. Der dürfte dann aber nicht mehr als 5 Millionen Euro kosten.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum