Anderlecht verliert erstes Testspiel gegen STVV

SONNTAG, 26 JUNI 2022, 11:52 - RSCA Skater
Anderlecht-Online No Image Found

SPIELE Anderlecht hat gestern in Neerpede das erste Testspiel gegen STVV mit 0-1 verloren. Felice Mazzu ließ den Rekordmeister in einem 3-5-2-System spielen und gönnte 23 Spielern Einsatzzeit. 16 von ihnen waren jünger als 23 Jahre.

Nur drei Tage nach dem ersten Training folgte bereits das erste Testspiel. Die Neuzugänge Abdulrazak und Angulo spielten nicht mit und auch Gomez, Kana und Trebel waren nicht dabei. Einige jüngere Spieler erhielten dadurch eine Chance. Einer von ihnen war Amando Lapage, der Enkel von Paul Van Himst. Nach zwanzig Minuten verlängerte er einen Eckball unglücklich ins eigene Tor.

Die junge Mannschaft von Anderlecht tat sich schwer gegen STVV, das bereits seit dem 7. Juni wieder trainiert. Erst nach 40 Minuten erhielt Anderlecht durch Stassin eine erste Chance. Nach der Pause spielte Anderlecht dann besser. Vor allem Vlap zeigte sich sehr motiviert. Sein Freistoß gegen die Latte war die beste Möglichkeit für die Gastgeber.

Am nächsten Samstag wird Anderlecht das nächste Testspiel gegen Roda JC bestreiten.

Ergebnis: 0-1
Tor(e): 20' Lapage (ET 0-1)

Anderlecht erste Halbzeit: Van Crombrugge, Lapage, Hoedt, Debast, Sadiki, Verschaeren, Ait El Hadj, Refaelov, Agyei, Amuzu, Stassin

Anderlecht zweite Halbzeit: Coosemans, Masscho, Sardella, Delcroix, Bouchouari, Leoni, Engwanda (Michiez), Mykhaylinchenko, Vlap, Colassin, Raman

STVV: Schmidt (46' Coppens), Janssens, Teixeira, Al-Dakhil, Hashioya, Boya (60' Van Helden), Brüls, Koita (60' Kaya), Kagawa (60' Van Dessel), Hayashi, Dumont (60' Bocat)
 



Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum