Treffen bezüglich der Meisterschaftsreform

FREITAG, 19 APRIL 2024, 09:17 - RSCA Skater
Anderlecht-Online No Image Found

ANDERE Die belgische Meisterschaft könnte bald ein neues Format bekommen. Die Vereine haben sich in drei Arbeitsgruppen versammelt und dieses Thema gestern in der Zentrale der Pro League besprochen. Im Idealfall werden sie sich noch vor dem Sommer einig werden. Im Vormittag kamen Anderlecht, Club Brügge, Gent, Genk und Antwerp zusammen.

Die anderen 11 Mannschaften der ersten Division folgten. Am Vortag saßen die D1B-Vereine schon zusammen. Es ist aber noch zu früh, um bereits große Schlussfolgerungen zu ziehen. Es ist jedoch offensichtlich, dass die Positionen einiger Topclubs nun flexibler sind als vorher.

Club Brügge hat nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass man ein starker Befürworter für die Abschaffung der Play-Offs ist. Laut Het Laatste Nieuws wäre unter anderem auch Anderlecht nicht mehr so ​​kategorisch gegen eine Meisterschaft ohne Play-Offs. Konkret ist allerdings noch nichts.

Im Mai finden diese Versammlungen dann nicht mehr nach dem Status der Vereine, sondern in gemischten Gruppen statt.

Diese Reform ist Teil der Vorbereitung auf den neuen TV-Vertrag, der 2025 in Kraft treten wird.

Quelle: © Eigene Quelle



Es ist im Moment nicht möglich auf Artikel zu reagieren. Wir sind dabei, das Forum zu ändern. Ein neues System wird bald online sein.