Spielerberater Christophe Henrotay festgenommen

MITTWOCH, 11 SEPTEMBER 2019, 22:15 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

TRANSFERS - ANDERE Bei mehreren Hausdurchsuchungen im Rahmen eines möglichen Finanzbetrugs im Profifußball sind heute Morgen zwei Personen festgenommen worden. Die beiden werden der Geldwäsche und der Bestechnung bei Transfers verdächtigt. Einer von ihnen ist der Spielerberater Christophe Henrotay, der heute Morgen von den französischen Behörden in Monaco festgenommen wurde.

Um welche Transfers es sich dabei handelt, ist momentan noch unklar. Aber Henrotay regelte unter anderem die Transfers von den Ex-Anderlecht-Spielern Aleksandar Mitrovic, Romelu Lukaku, Youri Tielemans (Foto) und Leander Dendoncker. Auch bei Real Madrid-Torwart Thibaut Courtois fungierte er als Zwischenperson.

Die Staatsanwaltschaft erklärte, dass die Festnahmen eine Folge der Hausdurchsuchungen beim RSC Anderlecht und dem belgischen Fußballverband Ende April seien. Heute Morgen fanden insgesamt sieben Hausdurchsuchungen statt, 4 in Monaco, 2 in Belgien und 1 in London.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum