Boeckx beendet aktive Karriere und wird Torwarttrainer

MONTAG, 18 MAI 2020, 18:04 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

VERLETZUNGEN - ANDERE Frank Boeckx kämpfte in den vergangenen Jahren oft mit Rückenproblemen. Deswegen hat der 33-jährige Torwart nun, in Absprache mit Anderlecht entschieden, seinen auslaufenden Vertrag nicht mehr zu verlängern. Boeckx wird jedoch beim Verein bleiben und die Rolle des Torwarttrainers bei den Junioren übernehmen.

Boeckx kam im Sommer 2015 ablösefrei nach Anderlecht, in erster Linie Sparringspartner von Silvio Proto. Der Torwart aus Löwen konnte im Endeffekt einen Stammplatz erobern und in der Saison 2016-2017 hatte er einen wichtigen Anteil am Titelgewinn. Boeckx konnte in fünfzehn Spielen achtmal zu Null spielen.

Danach kämpfte Boeckx immer öfter mit Verletzungen und jedes Mal war der Rücken betroffen. Aus diesem Grund sah sich Boeckx nun auch gezwungen, seine aktive Karriere frühzeitig zu beenden. 

Mit Jelle Ten Rouwelaar holte Anderlecht für die kommende Saison bereits einen neuen Torwarttrainer. Ten Rouwelaar wird als Torwarttrainer für die erste Mannschaft fungieren. Boeckx wird sich stattdessen um die Torhüter der U21 kümmern. Max De Jong nimmt nach acht treuen Jahren Abschied vom Rekordmeister.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum