Nmecha schließt längeren Verbleib bei Anderlecht nicht aus

MITTWOCH, 13 JANUAR 2021, 13:23 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

TRANSFERS - INTERVIEWS Lukas Nmecha (22), der momentan von Manchester City an Anderlecht ausgeliehen wird, sagte im Sport/Voetbalmagazine, dass er mehr Stabilität in seine Fußballkarriere bringen möchte. Der deutsche Stürmer findet es nämlich schwierig, sich immer an eine neue Liga gewöhnen zu müssen.

Lukas Nmecha konnte bisher in 17 Meisterschaftsspielen 10 Treffer erzielen und er erklärte nun, dass ein längerer Verbleib in der belgischen Hauptstadt möglich sei. Der 22-jährige Deutsche fühlt sich gut bei Anderlecht und würde gerne noch einige Jahre in derselben Liga spielen. Bis jetzt wurde ich immer von Manchester City für kurze Zeiträume an andere Vereine ausgeliehen (Bundesliga/Championship).

Jetzt möchte der Stürmer gerne länger bei einem Verein bleiben und das wäre bei Anderlecht sicherlich möglich. Er träumt davon, Torschützenkönig zu werden, aber er weiß, dass die Konkurrenz in der belgischen Liga groß ist. "Die Eingewöhnungszeit, die ich nötig habe, haben andere Spieler nicht gehabt", erklärte Nmecha im Sport/Voetbalmagazine. Bevor er jedoch länger bei Anderlecht bleiben kann, muss Manchester City dem jungen Stürmer einen neuen Vertrag anbieten, da sein aktueller Vertrag im Juni ausläuft. Erst danach kann über einen eventuellen neuen Leihvertrag gesprochen werden.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum