Diaby: "Möchte für Kompany durch das Feuer gehen"

DONNERSTAG, 21 JANUAR 2021, 13:24 - RSCA Skater
Anderlecht-Online No Image Found

TRANSFERS - INTERVIEWS Abdoulay Diaby ist motiviert und wenn es nach ihm geht, wird er bereits am Freitag im Spiel gegen Waasland-Beveren auf dem Feld stehen. Dass er eine Vergangenheit bei Club Brügge hat, ist seiner Meinung nach kein Problem: "So läuft es nun mal im Fußball".

"Ich respektiere jeden bei Club Brügge. Dass nun einige Fans emotional werden, kann ich jedoch verstehen. Und ich werde auch niemals vergessen, was ich dort erreicht habe. Aber Anderlecht ist für mich nun der ideale Schritt und die perfekte Herausforderung", ist Diaby ehrlich.

Freue mich ein Anderlecht-Spieler zu sein

Diaby ist froh, dass er zum RSC Anderlecht gewechselt ist und erklärte, dass er für Kompany durch das Feuer gehen möchte. "Ich freue mich. Anderlecht kam wirklich im richtigen Moment. Bei Getafe lief es nicht mehr so, wie es laufen sollte. Der Wechsel ist auch schnell verlaufen und dafür möchte ich mich bei allen bedanken. Und Anderlecht bleibt ein toller Verein im europäischen Fußball."

Antwerp

Es gab auch Interesse von FC Antwerp: "Aber Anderlecht war am konkretesten und deswegen habe ich auch nicht gezweifelt. Ich habe vorab auch einige Gespräche mit dem Trainer geführt und er hat mir auch sehr gut erklärt, welche Erwartungen er hat. Er wollte mich auch sehr gerne haben. Ich möchte für ihn durchs Feuer gehen. Mit dieser Mannschaft ist viel möglich, daran glaube ich".

Kaufoption

Der RSC Anderlecht vereinbarte auch eine Kaufoption für den Stürmer, doch ist es jetzt noch zu früh, um etwas darüber sagen zu können. "Wir werden sehen, ich muss zuerst einmal spielen. Es ist einfach noch zu früh, um darüber zu sprechen. Ich möchte jetzt vor allem der Mannschaft helfen und hoffentlich kann ich bereits am Freitag gegen Waasland-Beveren spielen."

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum