Anderlecht gewinnt im Backofen von Stayen

SONNTAG, 14 AUGUST 2022, 15:48 - RSCA Skater
Anderlecht-Online No Image Found

SPIELE Anderlecht hat am frühen Nachmittag bei sehr heißen Temperaturen einen tollen 0-3-Sieg gegen STVV feiern können. Anderlecht kam in der Schlussphase der ersten Halbzeit nach Treffern von Refaelov und Silva mit 0-2 in Führung. Nach der Pause gab STVV zwar nicht auf, aber nach einem perfekten Konter erhöhte Raman noch auf 0-3. Für STVV war das die erste Niederlage seit Januar.

Bei sehr warmen Temperaturen von 42°C wurden pro Halbzeit zwei Trinkpausen gemacht. Die Partie begann ausgeglichen, aber Van Crombrugge musste bereits nach zehn Minuten nach einem Nachschuss eingreifen, nachdem er den Ball im ersten Versuch nicht festhalten konnte. Danach übernahm Anderlecht langsam die Kontrolle über das Spiel. Stroeykens konnte nach einem Pass von Murillo in den Strafraum gelangen, doch Torwart Schmidt konnte die Chance vereiteln. Verschaeren schoss wenig später zu zentral und in der 34. Minute traf Silva mit einem Kopfball nur den Pfosten.

Am Ende der ersten Halbzeit wurde Anderlecht dann doch belohnt. Nach einem Doppelpass zwischen Amuzu und Stroeykens landete der Ball bei Refaelov, der das 0-1 erzielen konnte. In der Nachspielzeit tauchte Anderlecht wieder vor dem gegnerischen Tor auf. Trebel flankte den Ball nach einem Eckball in den Strafraum und Fabio Silva köpfte das 0-2 ins Netz. Ein verdienter Vorsprung nach einer guten ersten Halbzeit.

Fünf Minuten nach der Pause war Van Crombrugge zur Stelle, um einen Schuss von Al-Dakhil zu parieren. Danach gab es eine Situation, in der Silva festgehalten wurde, aber Schiedsrichter Laforge ließ weiterspielen. Van Crombrugge drückte einen Schuss ins Toraus. Anderlecht hatte es nach der Pause nicht immer einfach mit STVV.

Aber in der 73. Minute schlug Anderlecht nochmal zu. Silva eroberte den Ball und bediente den eingewechselten Raman, der das 0-3 erzielen konnte. Dennoch gab STVV die Hoffnung noch nicht auf. Van Crombrugge musste wieder aufpassen, als Bruno es aus kurzer Distanz versuchte. In der Schlussphase erhielt Anderlecht viele Freiräume, aber Murillo konnte das Ergebnis nicht weiter nach oben schrauben.

Drei wichtige Punkte gegen STVV. Refaelov und Silva waren erneut die Garanten des Erfolgs, aber auch Stroeykens und Amuzu konnten sich zeigen. Anderlecht kann sich nun auf das doppelte Duell gegen Young Boys Bern konzentrieren. Das Meisterschaftsspiel gegen Gent wurde nämlich auf den 1. September verschoben.

Ergebnis: 0-3
Tore: 42' Refaelov (0-1), 45'+5 Silva (0-2), 73' Raman (0-3)

STVV: Schmidt, Al-Dakhil, Hashioka, Konate, Koita (78' Janssens), Hayashi (39' Kagawa), Bauer, Boya (45' Van Dessel), Leistner, Brüls, Bruno

Anderlecht: Van Crombrugge, Debast, Hoedt, Delcroix, Trebel, Murillo, Amuzu (80' Sadiki), Verschaeren, Refaelov (74' Arnstad), Stroeykens (64' Raman), Silva (80' Esposito)

Gelbe Karten: 27' Bauer, 35' Delcroix, 46' Trebel, 50' Coppens, 66' Kagawa, 69' Brüls, 83' Debast
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Nicolas Laforge
Stadion: Stayen

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum