News mit tag "Andere"


 21-10-2019 

Anderlecht geht nicht in Berufung

Anderlecht geht nicht in Berufung

Anderlecht wurde in der vergangenen Woche aufgrund der angeblichen Doppelrolle von Vincent Kompany zu einer Zahlung von 5.000 Euro verurteilt. Der Lizenzausschuss urteilte, dass Kompany die Rolle des Trainers übernahm, obwohl er nicht über die notwendigen Diplome verfügt. Der Verein geht gegen dieses Urteil nicht in Berufung, aber sie nehmen es widerwillig hin.  Mehr »



Eine Hommage an Michaël Ruysseveldt

Eine Hommage an Michaël Ruysseveldt

Anfang Oktober mussten wir vom langjährigen Busfahrer des RSC Anderlecht, Michaël Ruysseveldt, Abschied nehmen. Er musste seine Tätigkeit bereits vor einigen Jahren aufgrund einer Krankheit aufgeben. Vor dem gestrigen Spiel gegen STVV gab es im Stadion zu Ehren von Michaël eine Minute lang Applaus. Mehr »


Arbeitet Arnesen bald für Feyenoord?

Arbeitet Arnesen bald für Feyenoord?

Lange wird Frank Arnesen wohl nicht arbeitslos sein. Der Däne soll nämlich bald als technischer Direktor beim niederländischen Verein Feyenoord arbeiten können. Sjaak Troost ist dort momentan Interimsdirektor. Arnesen könnte das Amt von Troost in den kommenden Tagen übernehmen.  Mehr »


 20-10-2019 

Ngalulu saß nicht mehr auf der Bank

Ngalulu saß nicht mehr auf der Bank

Neben Frank Vercauteren nahmen heute im Spiel gegen St.-Truiden drei Assistenten auf der Bank Platz. Simon Davies, Jonas De Roeck und Pär Zetterberg waren die Glücklichen. Für Floribert Ngalula war dort kein Platz mehr.  Mehr »


Philippe Sandler unsicher für gleich

Philippe Sandler unsicher für gleich

Laut Het Nieuwsblad steht hinter dem Einsatz von Philippe Sandler heute Abend gegen St.-Truiden ein Fragezeichen. Mit Kompany (Verletzung) und Luckassen (gesperrt) musste Anderlecht bereits nach einer Lösung für die Innenverteidigung suchen. Aber nun scheint auch Sandler krank und nicht einsatzbereit zu sein. Mehr »



 19-10-2019 

"Nasri fällt 6 bis 8 Wochen aus, Kompany ist noch nicht ganz fit"

Frank Vercauteren hatte auf seiner Pressekonferenz keine guten Neuigkeiten über die Verletzungen von Vincent Kompany und Samir Nasri zu berichten. Nasri wird für sechs bis acht Wochen ausfallen, teilte Vercauteren mit. Zu einer Rückkehr von Kompany konnte er noch nichts sagen. "Aber er muss vollständig fit sein." Mehr »


Anderlecht besuchte die European Open

Anderlecht besuchte die European Open

Beim RSC Anderlecht war es nochmal Zeit für eine Mannschaftsausfahrt. Am Donnerstag besuchte man das Tennisturnier "European Open" in Antwerpen und schaute sich dabei das Spiel des Belgiers David Goffin an, der jedoch bereits in der zweiten Runde ausschied. Vincent Kompany war nicht mit dabei, da er an seiner Rückkehr arbeitete. Mehr »


 18-10-2019 

Suarez schuldet Anderlecht noch 538.000 Euro

Suarez schuldet Anderlecht noch 538.000 Euro

Mattias Suarez musste dem RSC Anderlecht nach einer Forderung der FIFA 1,4 Millionen Euro zahlen. Der Grund dafür war sein plötzlicher Weggang im Sommer 2016, wodurch er einen Vertragsbruch beging. Der Argentinier zahlte auch, aber nach 900.000 Euro erfolgten keine Zahlungen mehr. Anderlecht kontaktierte deswegen erneut die FIFA. Mehr »


Vercauteren ordnet die Aufgaben seiner Assistenten

Vercauteren ordnet die Aufgaben seiner Assistenten

Mit Simon Davis, Floribert Ngalula, Pär Zetterberg und Jonas De Roeck hat Frank Vercauteren momentan vier Trainerassistenten. Die Chance, dass sie am Sonntag alle vier auf der Bank sitzen werden, ist klein. Das erzählte er heute auf seiner Pressekonferenz. Heute oder morgen werden die Aufgaben nämlich neu verteilt. Mehr »


"Mpoku ist nicht der Berater von Sambi Lokonga"

Es war ein bemerkenswerter Satz im Artikel über die Vertragsverlängerung von Albert Sambi Lokonga. Het Laatste Nieuws schrieb nämlich, dass sein Bruder und Standard-Spieler Paul-José Mpoku als Berater mit am Tisch gesessen haben soll. Stijn Francis, der eigentliche Berater von Sambi Lokonga, gab nun dazu eine Erklärung ab. Mehr »


Trebel wieder in der Stammelf?

Trebel wieder in der Stammelf?

Viele neue Namen müssen wir unter Frank Vercauteren in der Aufstellung nicht erwarten. Aber es besteht die Möglichkeit, dass Albert Sambi Lokonga mit Adrien Trebel im Mittelfeld zum Einsatz kommen wird. Der Franzose kam schon länger nicht mehr in den Plänen vor, aber soll weiterhin immer pflichtbewusst trainiert haben. Mehr »


Vertragsverlängerung für Sambi Lokongo steht bevor

Vertragsverlängerung für Sambi Lokongo steht bevor

Albert Sambi Lokonga wurde gestern wieder im Training erwartet. Die belgischen Junioren hatten am Dienstagabend noch ein Länderspiel bestritten. Vorgestern war Sambi Lokonga bereits in Neerpede, um über seine Vertragsverlängerung zu sprechen. Diesbezüglich sieht alles positiv aus. Mehr »


Erste Pressekonferenz von Frank Vercauteren

Erste Pressekonferenz von Frank Vercauteren

Frank Vercauteren begann am vergangenen Montag offiziell als Cheftrainer des RSC Anderlecht. Seit gestern kann er auch auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Gleich um 11 Uhr wird er seine erste Pressekonferenz im Hinblick auf das Spiel am Sonntag gegen St.-Truiden geben.  Mehr »



 17-10-2019 

Einige Spieler hoffen auf eine neue Chance

Einige Spieler hoffen auf eine neue Chance

Da nun auch die (Jugend)Nationalspieler zurückgekehrt sind, kann Frank Vercauteren die Mannschaft auf das kommende Spiel am Sonntag gegen STVV vorbereiten. Es bleibt abzuwarten, ob einige Spieler vom neuen Trainer eine Chance erhalten werden. Mehr »


Anderlecht Hoflieferant für die Nationalmannschaft

Anderlecht Hoflieferant für die Nationalmannschaft

Het Nieuwsblad nahm alle Spieler der Roten Teufel unter die Lupe und schaute nach, bei welchem Verein sie ihre Jugendausbildung genossen haben. Auch wenn es vielleicht momentan in der Jupiler Pro League nicht so gut läuft, der RSC Anderlecht belegt Platz 1, wenn es um die Jugendspieler in der Nationalmannschaft geht. Mehr »


 16-10-2019 

"Improve the Process"

Trainer Frank Vercauteren kann bald im Training wieder auf alle Spieler zurückgreifen. Es fehlen nur noch die belgischen Junioren. Vercauteren hatte mit einem Mannschaftsgespräch begonnen, bei dem jeder seine Meinung abgeben konnte. Kritik für Vincent Kompany gab es keine. Mehr »


Nationalspieler sind wieder in Neerpede

Nationalspieler sind wieder in Neerpede

Frank Vercauteren verfügt bald wieder über seinen gesamten Kader. Gestern kehrten die Nationalspieler zurück, worunter auch Nacer Chadli, Yari Verschaeren und Edo Kayembe. Die belgischen Junioren mit Sambi Albert Lokongo mussten gestern noch ein Länderspiel absolvieren. Mehr »


5.000 Euro Bußgeld für Doppelrolle von Kompany

5.000 Euro Bußgeld für Doppelrolle von Kompany

Der Lizenzausschuss hat gestern für die Doppelrolle von Kompany als Spieler-Manager eine milde Strafe ausgesprochen. Anderlecht muss ein geringes Bußgeld von 5.000 Euro zahlen, da Kompany nicht die notwendigen Diplome besitzt, um die A-Mannschaft zu coachen. Mehr »



 15-10-2019 

Najar trainiert individuell: "Es läuft gut"

Najar trainiert individuell:

Vielleicht habt ihr ihn schon vergessen, aber er ist noch da und hat nun mit dem individuellen Training begonnen: Andy Najar. Der Honduraner zog sich vor einigen Monaten erneut eine Verletzung zu, aber befinden sich nun auf dem Weg zurück. Mehr »


Verurteilung von Kompany könnte Folgen für die Steuer haben

Verurteilung von Kompany könnte Folgen für die Steuer haben

Heute wird der Lizenzausschuss des Fußballverbandes in der Akte rund um die mögliche Trainertätigkeit von Vincent Kompany ein Urteil sprechen. Die Lizenz wird der RSC Anderlecht wohl nicht verlieren, aber auf finanzieller Ebene kann das Urteil des Lizenzausschusses wohl große Folgen haben. Mehr »


Auch Zola hat Anderlecht verlassen

Auch Zola hat Anderlecht verlassen

Die Testphase der beiden Spieler von TP Mazembe beim RSC Anderlecht war ziemlich erfolglos. Meschak Elia hatte den Verein relativ schnell verlassen und wollte keinen Vertrag unterschreiben. Jetzt ist auch Arsène Zola zu seinem Verein zurückgekehrt. Er konnte den sportlichen Stab nicht überzeugen. Mehr »


Boucaut leitet Anderlecht - STVV

Boucaut leitet Anderlecht - STVV

Am kommenden Sonntag um 18 Uhr bestreitet der RSC Anderlecht das nächste Ligaspiel. Dann empfängt man im Lotto Park St.-Truiden. Schiedsrichter Alexandre Boucaut wird diese Partie leiten. Er wird dabei von den Linienrichtern Pieter Becquet und Christophe Battiston unterstützt. Ken Vermeiren kommt als vierter Offizieller zum Einsatz. Mehr »


 14-10-2019 

Webteammitglied feiert Geburtstag

Webteammitglied feiert Geburtstag

Heute feiert unser Webteammitglied Emjomi ihren Geburtstag. Seit einigen Jahren ist sie eine der treibenden Kräfte in der niederländischsprachigen Section dieser Fanseite. Täglich kümmert sie sich um die Neuigkeiten über unseren RSC Anderlecht. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Mehr »




 13-10-2019 

Anderlecht zahlte Bayat 5,5 Millionen Euro in drei Jahren

Anderlecht zahlte Bayat 5,5 Millionen Euro in drei Jahren

An keinen einzigen Verein verdiente Mogi Bayat so gut wie an Anderlecht. Zwischen dem 1. Januar 2015 und dem 1. Januar 2018, also vor der Übernahme durch Marc Coucke, war Bayat bei Anderlecht an vierzig Transaktionen beteiligt. Das brachte ihm insgesamt 5,5 Millionen Euro ein. Mehr »


UEFA setzte Anderlecht-Spieler ins Rampenlicht

UEFA setzte Anderlecht-Spieler ins Rampenlicht

Belgien qualifizierte sich am Donnerstag als erstes Land für die EM im kommenden Jahr. Der offizielle EURO 2020-Twitter-Account der UEFA gratulierte Belgien in einem Tweet. Dabei veröffentlichte man vier Fotos der Roten Teufel: die Anderlecht-Spieler Yari Verschaeren und Nacer Chadli sowie die Ex-Anderlecht-Spieler Romelu Lukaku und Youri Tielemans. Mehr »


 10-10-2019 

Anderlecht testet heute gegen den KV Mechelen

Anderlecht testet heute gegen den KV Mechelen

Frank Vercauteren erhält heute die erste Chance, sich seine verfügbaren Spieler anzuschauen. Der RSC Anderlecht bestreitet nämlich ein Testspiel gegen den KV Mechelen hinter verschlossenen Türen. Die Partie wird um 11:30 in der RSCA Belfius Academy stattfinden. Mehr »


 09-10-2019 

De Neve erzielte den Siegtreffer für die Red Flames

De Neve erzielte den Siegtreffer für die Red Flames

Die Red Flames haben gestern Abend ihr Qualifikationsspiel für die Euro 2021 mit 0-1 gewonnen. Es war die Anderlecht-Spielerin Laura De Neve, die mit Hilfe eines abgefälschten Freistoßes für die Führung sorgte. Rumänien versuchte es danach zwar noch, aber Nicky Evrard konnte ihren Kasten sauber halten. Mehr »


Vanden Borre (und U21) im ersten Training von Vercauteren anwesend

Vanden Borre (und U21) im ersten Training von Vercauteren anwesend

Frank Vercauteren war gestern zum ersten Mal im Training von Anderlecht anwesend. Anthony Vanden Borre war auch auf dem Trainingsfeld. Wer daraus jedoch schlussfolgert, dass Vercauteren die Rückkehr von Vanden Borre beschleunigen wird, irrt sich. Die U21 trainierte nämlich mit dem A-Kader zusammen. Mehr »


Anderlecht: "Kompany ist ein Inspirator und Begleiter"

Anderlecht:

Anderlecht verteidigte sich gestern Nachmittag vor dem Lizenzausschuss in der Sache um Vincent Kompany. Man erklärte, dass Simon Davies der Trainer ist/war. "Kompany ist nur ein Trainer im Sinne eines Inspirators und eines Begleiters", hieß es. Am nächsten Dienstag wird ein Urteil darüber gesprochen. Mehr »


 08-10-2019 

Coucke und Verschueren reagieren wütend auf OHL

Coucke und Verschueren reagieren wütend auf OHL

Anderlecht-Präsident Marc Coucke und Sportdirektor Michael Verschueren haben beide Kontakt mit OH Löwen aufgenommen, um ihnen nach ihrer Mitteilung auf der Vereinswebseite in Verbindung mit dem Wechsel von Frank Vercauteren die Leviten zu lesen. OHL hatte geschrieben, dass die Vorgehensweise von Anderlecht enttäuschend war. Mehr »


Vor allem Gespräche am ersten Arbeitstag

Vor allem Gespräche am ersten Arbeitstag

Gestern war der erste offizielle Arbeitstag von Frank Vercauteren. Dieser Tag bestand vor allem aus Gesprächen und Informationsrunden. Die Spieler erhielten noch einen freien Tag, bis auf die, die in Neerpede behandelt werden mussten. Vincent Kompany sprach mit Vercauteren und arbeitete individuell an seiner Genesung. Mehr »


"Die Schulter ist ein Teil des Armes"

Das Professional Refereeing Department (PRD) hat Stellung zum aberkannten Treffer von Nacer Chadli am Freitag in Charleroi bezogen. Laut des PRD musste der VAR nicht eingreifen, da der Schiedsrichter keinen klaren Fehler beging. Aber und vor allem das ist bemerkenswert, sagt das PRD, dass der Treffer zurecht aufgrund eines Handspiels aberkannt wurde. Mehr »


Kalenderänderungen für die Spieltage 16 bis 22

Kalenderänderungen für die Spieltage 16 bis 22

Die Pro League hat am gestrigen Nachmittag die genauen Daten der Spieltage 16 bis 22 bekanntgegeben. Das Topspiel gegen Club Brügge wird für Anderlecht das erste Heimspiel im neuen Jahr sein. Am Sonntag, den 19. Januar 2020 ist der Tabellenführer im Lotto Park zu Gast. Mehr »


Anderlecht bestreitet das Pokalspiel am 5. Dezember

Anderlecht bestreitet das Pokalspiel am 5. Dezember

Am Donnerstag, den 5. Dezember bestreitet der RSC Anderlecht das Achtelfinalspiel des Croky Cups gegen Mouscron. Auch diesmal wird das erneut ein Auswärtspiel sein. Der Verein wird die Informationen bezüglich Tickets so schnell wie möglich bekanntgeben. Die Partie wird um 20:45 beginnen.  Mehr »


 07-10-2019 

Kompany muss seine Trainerrolle erklären

Kompany muss seine Trainerrolle erklären

Vincent Kompany muss sich morgen vor dem Lizenzausschuss des belgischen Fußballverbandes erklären. Sie wollen mehr Klarheit über seine Rolle als Spieler-Manager erhalten. Kompany besitzt momentan nicht die notwendigen Diplome, um Cheftrainer von Anderlecht zu sein. Aus diesem Grund möchte sich der Lizenzausschuss dies nun näher anschauen. Mehr »



Vater und Sohn im Trainerstab von Anderlecht

Vater und Sohn im Trainerstab von Anderlecht

Frank Vercauteren ist zum RSC Anderlecht zurückgekehrt. Auch wenn sich seit seinem letzten Engagement ziemlich viel verändert hat, so wird er sich schnell wieder zurecht finden. Er trifft beim Rekordmeister auch auf seinen Sohn Glenn Vercauteren, der seit diesem Sommer als Physiotherapeut bei Anderlecht arbeitet. Mehr »


Offizielle Präsentation von Frank Vercauteren

Offizielle Präsentation von Frank Vercauteren

Morgen um 14:30 wird Frank Vercauteren offiziell im Lotto Park als neuer Trainer von Anderlecht vorgestellt. Heute stand der erste Arbeitstag für Vercauteren auf dem Programm. Im Training musste er allerdings auf die Nationalspieler verzichten. Mehr »


Van Handenhoven arbeitet nun als Reporter

Van Handenhoven arbeitet nun als Reporter

Vor einigen Wochen wurde Gunther Van Handenhoven beim RSC Anderlecht als Teammanager entlassen, aber lange war er nicht arbeitslos. Van Handenhoven arbeitet jetzt nämlich bei Play Sports als Reporter und wird somit ein Kollege von Hein Vanhaezebrouck. Mehr »


Spieler erhielten ein freies Wochenende

Spieler erhielten ein freies Wochenende

Nach ihrem Sieg gegen Charleroi am vergangenen Freitag erhielten die Spieler ein freies Wochenende. Manche nahmen das Flugzeug und flogen in die Sonne, andere genossen ihre Freizeit mit der Familie oder den Freunden. Die Nicht-Nationalspieler werden heute wieder in Neerpede erwartet. Mehr »


Chelsea und Arsenal sind an Doku interessiert

Chelsea und Arsenal sind an Doku interessiert

Jérémy Doku steht noch bis 2021 beim RSC Anderlecht unter Vertrag. Er ist einer der jungen Talente, die an ihrem 16. Geburtstag einen Profivertrag unterschrieben. Dennoch wird Anderlecht alles versuchen, um Doku in Neerpede zu halten. Es gibt nämlich konkretes Interesse aus der Premier League. Mehr »




 06-10-2019 

Coucke war zu Hause geblieben

Coucke war zu Hause geblieben

Im Vorfeld hatte man für Marc Coucke zusätzlichen Polizeischutz vorgesehen. Vor dem Spiel waren sogar einige Banner mit 'Coucke buiten' (z. Dt. 'Coucke raus') zu sehen gewesen. Letztendlich hatte sich der Präsident aber dafür entschieden, zu Hause zu bleiben. Mehr »


Früherer Busfahrer des RSC Anderlecht verstorben

Früherer Busfahrer des RSC Anderlecht verstorben

Am Freitagmorgen haben wir Abschied von Michael Ruysseveldt nehmen müssen. Er war in der Vergangenheit der Busfahrer des RSC Anderlecht und der belgischen Nationalmannschaft. Vor einigen Jahren musste er jedoch seinen Job aufgrund einer Krankheit vorzeitig beenden. Mehr »


 04-10-2019 

Vercauteren wird heute auf der Tribüne sitzen

Vercauteren wird heute auf der Tribüne sitzen

Heute Abend wird Jonas De Roeck als Trainer des RSC Anderlecht an der Seitenlinie stehen. Frank Vercauteren übernimmt dann erst ab Montag. Dennoch wird er heute Abend schon dabei sein. Er wird nämlich in Charleroi auf der Tribüne sitzen. Mehr »


Polizeischutz für Coucke

Polizeischutz für Coucke

Marc Coucke wird in Charleroi Polizeischutz erhalten. Der Präsident bleibt auffällig ruhig, wenn es über den RSC Anderlecht geht. Dennoch nehmen es ihm einige Fans übel, dass es momentan so schlecht läuft. Der Polizeichef von Anderlecht teilte mit, dass Coucke auch einige Drohungen erhalten hat. Mehr »